Allgemein Klimaschutz Mitteilungsblatt Politik Presse Ratsarbeit

Verlegung Feuerwehrgerätehaus Herchen in Hochwasser sicheren Bereich

Das Katastrophen Wetter wird wieder passieren. Dann vielleicht in Windeck!

Die Piratenpartei Windeck schlägt in einem Antrag vor, das neu in Planung befindliche Feuerwehrgerätehaus in Herchen in einen vor Hochwasser sicheren Bereich zu verlegen. Die Neuplanung des Feuerwehrstandortes Herchen soll an Extremhochwasser und Starkregen Ereignisse angepasst werden. In der aktuellen Planung liegt der neue Standort ganz knapp nicht im Hochwassergebiet. Diese Planungsgrundlage muss aber aufgrund der Hochwasser Katastrophe vom Juli 2021 verworfen werden. Vielmehr ist hier ein Sicherheitsaufschlag nach oben hin erforderlich, weswegen die Verlegung des in Planung befindlichen Feuerwehrgerätehauses Herchen erforderlich ist. Der neue Standort soll in einen vor Hochwasser sicheren Bereich verlegt werden. Und zwar unter Beibehaltung der dezentralen Strukturen der Feuerwehr in Windeck. Nur durch dezentrale Strukturen kann auch im Katastrophenfall geholfen werden.

Hier der komplette Antrag der Piratenpartei als Download.

Hintergrund:
Die Namen sind austauschbar. Im Hochwasser und Starkregen Katastrophengebiet vom Juli 20211 sind es die Ahr, die Ruhr, die Erft, Ahrweiler, Schuld, Erftstadt, Gemünd, Blessem, usw. In Windeck können es die Sieg, der Limbach, der Scheidsbach, der Gierzhagener Bach, der Rosbach, das alte Flussbett der Sieg, der Trimmbach, der Köttelbach, der Reutersbach, Opperzau, Au, Imhausen, Geilhausen, Rosbach, Schladern, Dattenfeld, Übersetzig, Wilberhofen, Hoppengarten, Röcklingen, Herchen, Stromberg, usw. sein.

Windeck ist quasi nur durch Zufall der Hochwasser Katstrophe vom Juli 2021 entkommen. Das Schlechtwettergebiet war nur wenige Kilometer entfernt. Gerade deshalb muss hier dringend gehandelt werden.

Vollversiegelte Flächen, Straßen und Radwege, große Agrarflächen, riesige forstliche Kahlschläge und zahlreiche Rückegassen sowie Schottergärten führen auf immer größerer Fläche Niederschläge immer schneller ab und belasten die Gewässer enorm.

Große Waldflächen wurden mit Erntemaschinen geräumt und können gar nicht mehr als Wasserspeicher dienen. Wenn Starkregen auf solche Flächen trifft, rauscht das Wasser runter ins Tal. Niederschlagswasser wird weiterhin vorrangig in Siefen, Bäche und Flüsse abgeleitet. Die dann „unerwartet“ hohen Wassermassen bewirken unvorstellbare Katastrophen. Auch in der Windecker Region mit teils steilen Hängen, engen Tälern mit oft dichter Bebauung sind diese Katastrophen möglich.

Die Wetterlage vom 16.7.2021
Windeck liegt nur knapp außerhalb des Katastrophenwetters:

Hier die Lage des Feuerwehrgerätehauses Herchen:

#Windeck #Feuerwehr #Hochwasser #Flutkatastrophe #Starkregen #Piratenpartei

Quellenangaben:
Antrag Piratenpartei Windeck = hier klicken
https://de.wikipedia.org/wiki/Hochwasser_in_West-_und_Mitteleuropa_2021
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/76/Western_Europe_Floods_and_UCPM_Assistance.pdf
https://feuerwehr-windeck.de/

Opperzau, Au
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b023.pdf

Imhausen, Geilhausen
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b022.pdf

Rosbach
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b021.pdf

Rosbach, Mauel, Schladern, Dreisel
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b020.pdf

Schladern, Dreisel, Dattenfeld, Übersetzig
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b019.pdf

Übersetzig, Wilberhofen, Hoppengarten, Röcklingen
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b018.pdf

Röcklingen, Herchen
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b017.pdf

Herchen, Stromberg
https://www.flussgebiete.nrw.de/system/files/atoms/files/272_sieg_a01_rk_nw_b016.pdf

0 Kommentare zu “Verlegung Feuerwehrgerätehaus Herchen in Hochwasser sicheren Bereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.