Allgemein Presse

Öko Piraten stellen sich vor

Am 13. September 2020 wird der Windecker Gemeinderat neu gewählt. Die Windecker Öko-Piraten stellen sich zur Wahl. Die Öko-Piraten vertreten alle für Windeck wichtigen Punkte der Piratenpartei und der ÖDP.

Die Öko-Piraten möchten eine mögliche Cliquenbildung innerhalb der Ausschüsse und des Gemeinderats aufzeigen und Entscheidungen für alle Windecker positiv gestalten.
Die Öko-Piraten möchten Entscheidungen nach der Wahl, die durch eine große Koalition über alle Parteien getroffen werden, transparent machen.
Die Öko-Piraten möchten die Entscheidungen in der Windecker Politik durch das Aufzeigen von Alternativen verbessern.
Die Öko-Piraten möchten Vorschläge aller Windecker*innen vertreten, auch nach dem Wahltag. Grundsätzlich sind die Öko-Piraten für alle Themen offen.

Die Öko-Piraten laden zu regelmäßigen Treffen ein, zu denen alle Windecker*innen herzlich willkommen sind. Es handelt sich um lockere Gesprächskreise zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Abstimmung von Themen.
Die Treffen finden jeden Freitag um 18:00 statt.

Die Termine der regelmäßigen Treffen sind hier aufgelistet: https://oeko-piraten.de/oeko-piraten-treffen/

2 Kommentare zu “Öko Piraten stellen sich vor

  1. Klaus Jucken

    Hallo, ihre Themen hören sich nicht schlecht an.

    Nur wer steckt hinter den Öko Piraten ? Es wäre schön wenn ein paar Namen und Bilder veröffentlicht werden könnten.

    Bis auf die beiden genannte Personen im Impressum leider keine information.

  2. Hallo Klaus Jucken,
    vielen Dank für die Rückmeldung. Wir freuen uns über die Kontaktaufnahme und treffen uns seit Corona immer freitags um 18:00 in einer kostenlosen Telefonkonferenz. Bitte dort einwählen. Falls das zeitlich nicht passt, sind wir natürlich auch zu anderen Zeiten erreichbar. Die Kontaktdaten kommen per Mail.

    https://oeko-piraten.de/oeko-piraten-treffen-wegen-coronavirus-virtuell/
    https://oeko-piraten.de/oeko-piraten-treffen/

    Natürlich können wir auch eine Datenschutz konforme Videokonferenz machen.

    Herzliche Grüße

    Peter Inden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.