Kommunalwahl 2020

Am 13. September 2020 finden in NRW die Kommunalwahlen statt. In Windeck wird der Gemeinderat neu gewählt.

Für die nächste Wahlperiode möchten wir als Öko-Piraten Mandate im Windecker Gemeinderat erringen. Damit das gelingt, müssen wir in den einzelnen Wahlbezirken Direktkandidaten aufstellen. Die Aufstellung von Direktkandidaten ist unmittelbar verbunden mit der Möglichkeit, uns zu wählen. Nur in Wahlbezirken, für die wir als Öko-Piraten einen Direktkandidaten aufstellen, erscheinen wir auch auf dem Stimmzettel und können Stimmen sammeln.

Und genau hier brauchen wir deine Mithilfe: stelle dich uns als Kandidat/in für Windeck zur Verfügung. Jede/r Kandidat/in zählt.

Falls du befürchtest, dann auf einmal ein Mandat ausfüllen zu müssen, da können wir dich beruhigen. Es ist extrem unwahrscheinlich, dass ein Öko-Pirat Direktkandidat in einem Wahlbezirk die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinigt.

Die Mandate erringen wir nur über die Liste, zu der du dich übrigens auch gleichzeitig zu deinem Direktmandat aufstellen lassen kannst.

Falls du dich für eine Kandidatur zur Verfügung stellen möchtest oder uns auch sonst irgendwie für die Kommunalwahl 2020 helfen möchtest oder auch selbst Themen hast, komm einfach zu unseren regelmäßigen Treffen oder melde dich telefonisch oder über Mail an info@oeko-piraten.de

Die Idee – warum Öko-Piraten in Windeck:
Die Öko-Piraten sind eine Symbiose zwischen der Piratenpartei und der ÖDP. Auf dem Wahlzettel werden die Kandidat/inn/en unter Piratenpartei Deutschland aufgeführt und gewählt.

Große inhaltliche Übereinstimmungen in vielen Bereichen der Kommunalpolitik sind der Grund dafür, dass sich beide Parteien für die Öko-Piraten entschlossen haben. Die ÖDP und die Piratenpartei sind so präsenter und werden bei der Kommunalwahl in der Gemeinde Windeck am 13. September 2020 gestaltende Einflussmöglichkeiten für ALLE Bürger erhalten.

  • Alle Windecker sind bei den Öko-Piraten willkommen.
  • Die Öko-Piraten sind auch offen für Mitglieder anderer Parteien, die den möglichen Fraktionszwang und den möglichen Maulkorb der Parteien nicht länger mitmachen wollen.
  • Die Öko-Piraten möchten eine mögliche Cliquenbildung innerhalb der Ausschüsse und des Gemeinderats aufzeigen und Entscheidungen für alle Windecker positiv gestalten.
  • Die Öko-Piraten möchten Entscheidungen nach der Wahl, die durch eine große Koalition über alle Parteien getroffen werden, transparent machen.
  • Die Öko-Piraten möchten die Entscheidungen in der Windecker Politik durch das Aufzeigen von Alternativen verbessern.
  • Die Öko-Piraten möchten Vorschläge aller Windecker*innen vertreten.

Im Wahlprogramm der Öko-Piraten stehen alle Themen für die Kommunalwahl in Windeck.

Bild von Monsterkoi auf Pixabay